2. Workshoptagung / 36. Jahrestagung der Gesellschaft für Neuropsychologie

Ort: Online

Die Organisation der diesjährigen Jahrestagung gestaltet sich leider vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie und den Herausforderungen der Weiterbildungsreform schwieriger als gedacht. Daher musste im Januar 2021 die Frage der Tagungspräsidentschaft und Ausrichtung der Jahrestagung neu beraten werden. Es wurde diskutiert, ob es angesichts der verfügbaren Ressourcen sinnvoller sein könnte, die Tagung 2021 auf die vereinsbezogenen Veranstaltungen (Mitgliederversammlung, Arbeitskreise) zu reduzieren.

Gleichzeitig erzeugen gerade die aktuellen Bedingungen der Weiterbildung und das Wissen um die Reform einen hohen Bedarf an Austausch, fachlichen Angeboten und nicht zuletzt einer Stärkung des GNP-internen Zusammenhalts. Daher haben sich die Sprecherin des Arbeitskreises Weiterbildung Laura Dross, seit Januar auch kooptiertes Mitglied des Vorstands, und Sabine Unverhau, Vorstandsmitglied, bereit erklärt, mit dieser Schwerpunktsetzung das Wagnis der Tagungspräsidentschaft zu übernehmen und in den Reihen der GNP-Aktiven für Unterstützung bei der Gestaltung des Workshop-Programms zu suchen. Ziel der Workshoptagung wird es sein, die Bedarfe der Weiterbildungskandidat*innen an bestimmten Kursinhalten mit einer Darstellung des sich stetig erweiternden Arbeitsfelds Neuropsychologie zu verbinden.

Informationen und Programminhalte werden auf der Homepage zeitnah bekannt gegeben und fortlaufend aktualisiert: https://www.gnp.de/aktuelles/id-2-workshoptagung-36-jahrestagung-der-gesellschaft-fuer-neuropsychologie

Zurück zur Übersicht