AK NEUROPSYCHOLOGISCHE DIAGNOSTIK UND THERAPIE BEI ÄLTEREN

Der „Arbeitskreis Neuropsychologische Diagnostik und Therapie bei Älteren” (AK NDTÄ) wurde 1996 ins Leben gerufen, um den speziellen Anforderungen an die neuropsychologische Diagnostik und Therapie bei älteren Menschen bestmöglich gerecht zu werden.

Inzwischen ist der Arbeitskreis auf ca. 60 Mitglieder angewachsen. Interessierte sind herzlich willkommen!

Themenschwerpunkte der Arbeitstreffen:

  • Sammlung und Evaluation diagnostischer Verfahren für spezifische Fragestellungen bei älteren Patienten
  • Vorstellung und Erfahrungsaustausch neuropsychologischer Therapiemethoden
  • Vorstellung eigener Forschungsarbeiten
  • Diskussion aktueller Fachliteratur
  • Erfahrungsaustausch über geeignete psychotherapeutische Ansätze sowie Angehörigenarbeit

Informationsmaterial

Sprecher des Arbeitskreises

Dipl.-Psych. Thomas Helmenstein

Otto-Fricke-Krankenhaus
Gedächtnisklinik

Martha-von-Opel-Weg 34 a, 65307 Bad Schwalbach

Telefon 06124 506-408, Fax 06124 506-530

thomas.helmenstein@otto-fricke-krankenhaus.de