News & Infos

Gesellschaft für Neuropsychologie e.V. (GNP) - News & Infos

27.03.2023

Einstellung des Weiterbildungsangebots der SWAN (Süd-West-Akademie für Neuropsychologie))/Rückmeldung an GS

Liebe WeiterbildungsteilnehmerInnen,

mit großem Bedauern haben wir die Einstellung des Weiterbildungsangebots der SWAN zum 31.07.2023 zur Kenntnis genommen.

Als GNP werden wir alles in unserer Macht Stehende unternehmen, um Sie in einer erfolgreichen Fortsetzung der Weiterbildung zu unterstützen – wenn Sie dies wünschen.

Im ersten Schritt haben wir uns mit Herrn Dr. Aschenbrenner beraten und Informationen über die strukturellen Hürden erhalten. Wir sind froh, dass Herr Aschenbrenner seine Funktion als Weiterbildungsermächtigter GNP weiterhin ausüben möchte und uns so auch als Experte regionaler Verhältnisse beratend erhalten bleiben wird.

Aus der übergreifenden Struktur der Weiterbildungsordnung(en) ergibt sich, dass wir Einzelfall-Lösungen entwickeln müssen – in einem strukturierten Prozess und mit einem guten Überblick über die Gesamtlage.

Diesen Prozess möchten wir hier in Gang bringen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir einzeln Anfragende auf dieses Vorgehen verweisen werden.

Wenn Sie als GNP-Mitglied unser Unterstützungsangebot in Anspruch nehmen möchten, bitten wir Sie um eine Rückmeldung mit einem kurzen Steckbrief zu Ihrer individuellen Weiterbildungssituation. Auf dieser Grundlage würden wir mit Ihnen in weitere Beratungen eintreten.

Grundsätzlich unterstützen wir auch ggf. interessierte Nichtmitglieder, müssten hierfür allerdings eine Beratungsgebühr erheben.

Die für uns erforderlichen Angaben finden Sie im separaten Dokument anbei. Wir bitten Sie ggf., uns diese schnellstmöglich, spätestens bis 17.04.23 zuzusenden. Der Einfachheit halber können Sie direkt in dieses Dokument schreiben und es unter Ihrem Namen abgespeichert an die Geschäftsstelle zurücksenden.

Zudem möchten wir Sie bereits auf die aktuelle Kursliste aller GNP akkreditierten Weiterbildungskurse hinweisen, damit Sie die Theorie Ihrer Weiterbildung bestmöglich planen und abschließen können: https://www.gnp.de/aus-und-weiterbildung/weiterbildungskurse

Mit herzlichen Grüßen

Sabine Unverhau

Vorstandsvorsitzende GNP

08.03.2023

Hannelore Kohl Förderpreis und ZNS Doktorandenstipendium - Ausschreibungsfrist endet am 31. März 2023

ZNS Doktorandenstipendium
Gefördert wird eine klinische, klinisch-experimentelle und experimentelle Doktorarbeit auf dem Gebiet der Neuro- bzw. Pflegewissenschaften mit dem Schwerpunkt Schädelhirntrauma. Für das Stipendium sind 10.000 Euro vorgesehen. Die Auszahlung erfolgt monatlich. Die Förderlaufzeit beträgt 12 Monate.
Die Bewerbungsfrist endet am 31. März 2023. Beginn des Stipendiums ist der 1. Juni 2023.

Hannelore Kohl Förderpreis 2021
Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird für eine Publikation von hoher wissenschaftlicher Qualität als Auszeichnung für hervorragende Leistungen des wissenschaftlichen Nachwuchses (unter 35 Jahren bei Einreichung) vergeben. Berücksichtigt werden Originalarbeiten aus den Bereichen der klinischen Forschung und Entwicklung mit direktem Bezug zum Thema Schädelhirntrauma.


Die Bewerbung ist bis zum 31. März 2023 einzureichen. Die Publikationen dürfen bei der Einreichung nicht älter als zwei Jahre, weder anderweitig schon ausgezeichnet noch für eine Preisvergabe eingereicht worden sein.

Detaillierte Informationen finden Sie auf der Website der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung unter:
Download Ausschreibung Hannelore Kohl Förderpreis
Download Ausschreibung ZNS Doktorandenstipendien

06.03.2023

Verbandsnachrichten online

Die neuen Verbandsnachrichten aus der Zeitschrift für Neuropsychologie sind online. Lesen Sie hier Aktuelles von der GNP:

https://www.gnp.de/fachinformationen/zeitschrift-fuer-neuropsychologen

 

 

14.02.2023

FAQs zur Psychotherapiereform und GNP Weiterbildung sind online

Liebe Weiterbildungsinteressierte,

die FAQs zur Psychotherapiereform sind online: https://www.gnp.de/aus-und-weiterbildung/faq

Sie haben vor dem 1.9.2020 Ihr Studium begonnen? Oder erst danach? Sie stehen vor der Entscheidung für einen Master? Erfahren Sie hier, welchen Weg Sie einschlagen in die Neuropsychologie.

08.03.2022

Zusammenarbeit mit NeuroCovid INS SIG subgroups

Folgende Anfrage für Kooperationen von einem FESN (Federation of the european societies of Neuropsychology) erreichte uns:

One of the NeuroCovid INS SIG subgroups (cross-cultural subgroup) works on the international suvery on "Neuropsychology Test and Services Survey as Related to Assessment for COVID-related Neurocognitive Symptoms”. The final version of the survey, methods of distribution, data storage etc. still require a lot of work, but we are looking for the ways of developing international cooperation: see if there are colleagues who would like to be involved, maybe translate the Survey into other languages, distribute. 

This is just a preliminary mail. If the project was intersting for the FESN/European national neuropsychological societies we would send more information and establish further cooperation. Drs - Tricia Merkely (USA), Jośe Munoz-Moreno (Spain) and Hetta Gouse (SA) - the leaders of this project - are included in this correspondence. 

Contact Person:

Prof. dr hab. Emilia Łojek

Faculty of Psychology

University of Warsaw

Poland

Emilia Łojek emilia@psych.uw.edu.pl

14.02.2022

GNP Verbandsnachrichten

Ab 2022 werden die GNP Verbandsnachrichten direkt auf unserer Homepage veröffentlicht.

Die Ausgaben sind online unter: https://www.gnp.de/fachinformationen/zeitschrift-fuer-neuropsychologen

Sie sind weiterhin in der Print-Ausgabe der "Zeitschrift für Neuropsychologie" zu finden.

30.11.2021

Covid-19 und Neuropsychologie

Sie finden die Covid-19 Leitlinie hier: https://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/020-027l_S1_Post_COVID_Long_COVID_2021-07.pdf

Eine ausführliche Darstellung zu Neuropsychologie und COVID-19 finden Sie in einem Themenheft der Zeitschrift für Neuropsychologie, 32, Nr. 4.

https://econtent.hogrefe.com/doi/full/10.1024/1016-264X/a000342

27.08.2021

Aktuelle gnp2go online!

Liebe Mitglieder,

einige Mitglieder haben den aktuellen gnp2go schon per Mail erhalten (aufgrund technischer Probleme leider nicht alle, die es wünschen). Daher möchten wir darauf hinweisen:

Sie finden den aktuellen Newsletter auch im Mitglieder-Login sowie im GNP internen Forum. Loggen Sie sich einfach mit Ihren Zugangsdaten ein.

Freundliche Grüße

Ihr GNP Team

21.07.2021

Frühbucherrrabatt bis 31.08.2021 - Anmeldung zur 2. Workshoptagung/36. Jahrestagung der GNP

2. Workshoptagung / 36. Jahrestagung der GNP 2021 –
Neuropsychologie in allen Facetten


6 × 4 + Sofa
... ist keine Bauanleitung für ein City Loft, sondern das Konzept der diesjährigen GNP-Workshop-Tagung:

Sechs bzw. 3 × 2 Workshops repräsentieren übergeordnete Arbeitsfelder der Versorgung und Forschung. In jedem Workshop illustrieren jeweils vier Expert_innen ihren persönlichen Einsatz für die Neuropsychologie und das fachliche Profi l ihrer spezifischen Berufstätigkeit.

Nicht nur die Vielfalt und die fachlichen Besonderheiten der Arbeitsfelder, auch das Verbindende – gemeinsame Ziele, Aufgaben und Zukunftsherausforderungen der Neuropsychologie – werden zum Thema. Immer zwei korrespondierende Workshops bringen die Referent_innen daher auf dem „Sofa“ zusammen, teils live im Studio, teils digital dazu geschaltet. In diesem SoFACH-Chat werden Fragen zu berufl ichen Rahmenbedingungen und zu Entwicklungen in der Weiterbildung aufgegriff en. Trotz der notgedrungen digitalen Durchführung soll es ein lebendiger, die Anliegen der Workshop-Teilnehmer_innen berücksichtigender Austausch werden.

Vertieft werden Fragen der Neuropsychologie in Aus- und Weiterbildung in einem „GNP-Workshop“-Freitagnachmittag. In diesem wird ausführlich über die neue Gebietsweiterbildung Neuropsychologische Psychotherapie und über aktuelle fachliche wie rechtliche Aspekte der Weiterbildung Klinische Neuropsychologie GNP informiert. Auch hier steht neben den reformbedingten Veränderungen das Verbindende – der fachliche Schulterschluss, die gemeinsame Gestaltung von neuropsychologischer Versorgung und Berufstätigkeit – im Mittelpunkt.

Eine Workshop-Tagung soll das Angenehme – interessante, hilfreiche Fachinformationen, anregende Vorbilder, nette kollegiale Kontakte – mit dem Nützlichen verbinden können: Fortbildungseinheiten für die verschiedenen Bereiche des Curriculums. Das übergeordnete Konzept der Tagung und die Möglichkeit, als Teilnehmer_in die nicht live verfolgten Workshops im Anschluss noch auf der GNP-Moodle-Plattform on demand mit Lernerfolgskontrolle zu absolvieren, bietet hierfür die Grundlage. Als zusätzliches Angebot werden Supervisionskurse spezifisch für bestimmte  Anliegen/Teilnehmergruppen angeboten.


Neuropsychologie hat in 36 Jahren Geschichte geschrieben, weil Engagierte den Stift in die Hand genommen haben.
Lassen Sie sich inspirieren und inspirieren Sie mit – für den Facettenreichtum der Neuropsychologie.
Wir freuen uns auf Sie!

Laura Dross & Sabine Unverhau
Tagungspräsidentinnen


Das Programm und weitere Informationen zur Jahrestagung
finden Sie auf der Homepage der GNP und unter der
Kongresshomepage

Hier geht es direkt zur Anmeldung!